zum Inhalt

05.07.2016

Fußballer der Husumer Werkstätten

Erfolgreiche Fußballer der Husumer Werkstätten bei den Landeswettbewerben

Werkstattleiter Okke Peters und Trainer Wilfried Kiel sind mächtig stolz auf ihre Fußballer. In fast allen gespielten Landeswettbewerben konnten sich die Fußballer aus Husum erfolgreich durchsetzen und somit drei von vier möglichen Landesmeistertiteln in dieser Saison für sich verbuchen - eine tolle Bilanz.

Den ersten Titel erspielte man sich bereits im Januar beim 4. SHFV-Futsal Werkstätten Cup in der großen Sporthalle der Universität zu Kiel. Hier setzte man sich mit dem sprungreduzierten Futsalball erfolgreich gegen Mannschaften aus Eichede, Nettelnburg-Allermöhe, Hamburg Bergedorf, Meldorf, Norderstedt, Flintbek und Kappeln durch.

Die weiteren Erfolge waren dann der Pokalsieg und die Meisterschaft der Saison 2015/2016 in der C-Staffel der Fußballliga der Werkstätten für Menschen mit Behinderungen in Schleswig-Holstein. Meldorf, Rendsburg - Eckernförde, Kiel und Mölln-Hagenow waren hier die Konkurrenten.

30 Spielerinnen und Spieler der Werstatt (nach Spielstärke in 2 Mannschaften eingeteilt) erfreuen sich derzeit am Fußballsport. Das Training und die Spiele werden im Sportpark des SV Germania Breklum absolviert, wo auch im 2 jährlichen Rhythmus das beliebte Inklusionsturnier der Werkstatt gespielt wird.

Die Spieler, der Trainer und die Werkstattleitung der Husumer Werkstätten blicken glücklich und mit großer Freude auf eine erfolgreiche Saison zurück. In Husum wird deshalb schon heute laut gefeiert und leise darauf gehofft, dass es auch unserer Nationalmannschaft endlich wieder gelingt den Europameistertitel zu gewinnen - für eine weitere dann wohl noch größere Feier.

zurück zur Übersicht